Suche

"Luna": Amazon enthüllt Cloudgaming-Dienst zum Kampfpreis mit Twitch-Anbindung

Nun steigt auch Amazon ins Cloudgaming-Rennen ein. Luna heißt der Dienst, bei dem es noch keinen konkreten Starttermin gibt. Das Service erscheint für PC, Mac, Fire TV und iPhone sowie iPad. Eine Android-Version soll nach dem Launch kommen, der anfangs für die USA vorgesehen ist.

Interessierte User können sich ab sofort vorab anmelden. Wann das Service international ausrollt, hat Amazon noch nicht bekanntgegeben. Luna startet anfangs um 5,99 Dollar pro Monat und wird im Laufe der Zeit teurer werden. Der Dienst soll bei "ausgewählten Titeln" 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen.


Als Infrastruktur dient wenig überraschend Amazons Hosting-Plattform AWS, die weitverbreitet und zu den populärsten Anbietern weltweit zählt. Laut Amazon stehen zum Early-Access-Start 100 Spiele zur Verfügung. Darunter Resident Evil 7, Control, Panzer Dragoon, A Plague Tale: Innocence, The Surge 2 und GRID. Mehr Content soll im Laufe der Zeit folgen. Mit Ubisoft wurde ferner eine Partnerschaft verkündet – User können "Gaming-Kanäle" von Publishern abonnieren und sich somit Zugriff auf die neuesten Titel erkaufen.


Laut Das Ass im Ärmel von Amazon dürfte aber die Twitch-Anbindung sein. Dabei handelt es sich um die populärste Streaming-Plattform mit der größten Community. Games, die man im Rahmen eines Streams schaut, können so einfach über den Cloudgaming-Dienst gestartet und gespielt werden. Als Peripherie stehen Maus und Tastatur sowie ein Bluetooth-Controller zur Verfügung. Amazon bringt in diesem Zusammenhang einen Controller mit Alexa-Anbindung.


Dieser kostet anfänglich 49,99 Dollar. Es ist nun also angerichtet. Google will mit Stadia, Microsoft mit xCloud und Amazon mit Luna das Rennen rund um Cloudgaming gewinnen. Ausschlaggebend dürften hierbei die Inhalte sein.


Am besten ist wohl aktuell Microsoft aufgestellt, die erst kürzlich Bethesda übernahmen und sich somit die Rechte für Fallout, Doom und Co sicherten. Aber auch Google und Amazon sind unter die Entwickler gegangen und wollen somit immer wieder mit neuen Inhalten die Massen an ihren Dienst binden.

top seiten
programm
next fm
standort

kremstalstraße 1

4501 neuhofen/krems

info@nextfm.at

Next_FM_Logo_überarbeitet_2020_WEB.png

© 2020 next fm austria

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,