• christopher de cillia

Neunjähriger findet Granate



Ein neunjähriger aus dem Bezirk Gmunden hat gestern 1,2 Kilogramm TNT gefunden. Die Familie war in Bad Ischl bei den Verwandten zu Besuch, dort kletterte der junge auf ein Aushubmaterial eines Baggers und entdeckte dort die Granate. Die Eltern des Jungen alarmierten sofort den Entminungsdienst diese sicherten und entfernten die Bombe. Die Polizei sagt in einer Presseaussendung am Samstag “Die Granate war mit 1.2Kg Sprengstoff präpariert. Diese wäre als Munition für den sogenannten Panzerschreck vorgesehen gewesen.”

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen